Manna ohne Ende?

Blog Zugriffe: 420

Immer mehr Leute scheinen vor lauter Wohlstand und Sicherheit vergessen zu haben, dass all dies nicht wie Manna vom Himmel gefallen ist. Arbeit? Zu ungesund und überhaupt überbewertet. Armee? Ohne mich - die EU ist ja da, und sonst die USA, oder halt die Russen oder warum eigentlich nicht die Chinesen, wir sind doch alles Menschen. Chemie? Pfui! Die Zuckerrüben wachsen doch eigentlich besser ohne und ohne Arzt lebt es sich sowieso länger.

Es lebe der Papiurlaub und der Lockdown und was uns sonst noch so freie Zeit beschert. Es gibt ja genug (toxisch?) Reiche, deren Geld man sowieso umverteilen sollte. Mit der richtigen Verteilung könnten wir alle einfach das Leben geniessen.

Schon vor dem Niedergang des römischen Reiches hatten sich das einige so vorgestellt…

Drucken